LOADING ...
Fahrzeuge
22/05/2018

Der Ferrari SP38 ist ein atemberaubendes Unikat

Ein Ferrari-Kunde mit einer Leidenschaft für den Motorsport hat den unglaublichen SP38 in Auftrag gegeben.

Der SP38 ist die neueste "maßgeschneiderte" Kreation aus dem One-Off-Programm von Ferrari. Er wurde bei einer Übergabezeremonie in Fiorano enthüllt und drehte danach gleich ein paar schnelle Runden auf der berühmten Teststrecke.

Der Ferrari SP38 in Fiorano, während der Übergabezeremonie 

Einer der treuesten Kunden von Ferrari hat den Wagen in Auftrag gegeben. Er sollte die tiefe Leidenschaft für den Rennsport widerspiegeln und wurde daher sowohl für den Straßen- als auch für den Rennstreckeneinsatz optimiert. Der SP38 ist eine einzigartige Kreation, die auf dem Chassis und dem Antriebsstrang des Ferrari 488 GTB basiert.

 

Die völlig neue Karosserie des SP38 ist - wie alle Ferrari Straßenfahrzeuge - innovativ und dennoch schön. Als radikale Weiterentwicklung des 488 GTB ist er vom legendären Ferrari F40 inspiriert. Er hat eine markante Keilform im Profil, wobei sich die visuelle Masse auf die Hinterräder konzentriert.

Er hat eine markante Keilform im Profil... 

Die Front ist stark verjüngt und dehnt sich zu den wuchtigen Radkästen hin aus. Die ultraflachen Scheinwerfer sind allesamt neu, und die Ferrari-Designer haben die Tagfahrleuchten (DRL) auf die Stoßfängerlippe verlagert, die auf den klassischen Ferrari 308 GTB verweist.

 

Die seitliche Lufthutze des 488 GTB ist unter dem formschönen Aluminium verborgen, das von der niedrigen Gürtellinie der Tür bis zum hinteren Radkasten und der seitlichen Heckscheibe verläuft. Ein unglaubliches Meisterwerk der Metallverarbeitung.

...das führt mit einem Hauch von Ferrari F40 ins Heck 

Die Motorhaube ist ein Ensemble aus Carbonfaser, das nach oben klappt; drei Querlamellen leiten die Wärme ab und der große Heckspoiler deutet den ikonischen Flügel des F40 nur an. Die Hinterkante des Spoilers fügt sich nahtlos in den Radkasten und den unteren Diffusor ein. Der "Rahmen"-Effekt rund um das Heck wurde kreiert, um die Aggressivität des F40 aufzugreifen.

 

Ein wunderschöner Tailor Made-Fahrgastraum rundet das Interieur ab. Ferrari-Fans können den Wagen am Samstag, 26. Mai, beim Concorso d'Eleganza Villa d'Este erstmals öffentlich sehen.

Die Front des Autos ist vom Ferrari 308 GTB inspiriert 

Er ist zweifellos ein ganz besonderes Ferrari-Unikat für einen leidenschaftlichen Ferrari-Kunden, der den Motorsport liebt. Sofort nachdem der SP38 in Fiorano enthüllt wurde, stellte er seine Power mit ein paar Highspeed-Runden unter Beweis. Besser hätte man das neueste Ferrari-Unikat nicht lancieren können.